Minestrone – heiße Suppe für kalte Tage

Minestrone – heiße Suppe für kalte Tage

Minestrone – heiße Suppe für kalte Tage

Die italienische Gemüsesuppe ist das Richtige für kalte Wintertage

Zutaten:
500 gr. Rindfleisch
Salz, Pfeffer
5 Pfefferkörner
1 Bund Suppengrün
1 Ltr. Wasser

100 gr. geräucherter Speck
2  EL Öl
1  gewürfelte Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Dose gehackte  Tomaten 400 g
2 Möhren
2 Stangen Lauch
2 kleine Kohlrabi
2 Kartoffeln
200  gr. Bohnen
200 gr. Erbsen
1 kl. Dose weiße Bohnen
125 gr. Spaghetti

Parmesan, gerieben

Muskat, Basilikum,  Thymian, Oregano

Das Rindfleisch mit den Pfefferkörnern, etwas Salz und dem Suppengrün ca. 1,5 Std. kochen.
Die Brühe absieben und das Fleisch in Würfel schneiden.

Den Räucherspeck würfeln und in Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und
goldgelb andünsten. Tomaten und zufügen, ca. 3 Minuten kochen lassen.

Die Fleischbrühe mit dem Fleisch dazugeben. Geputztes und kleingeschnittenes Gemüse
dazugeben. 8 Minuten, bevor das Gemüse fast gar ist, die weißen Bohnen und Spaghetti dazugeben.
Mit Salz und den restlichen Gewürzen abschmecken.
Geriebenen Parmesan nach Geschmack auf die Suppe streuen.

 

Putenoberkeule Super einfach – super lecker

Putenoberkeule Super einfach – super lecker

Ein einfaches Rezept, Schwierigkeitsgrad gleich nach gekochtem Ei,
ist Putenoberkeule mit Bohnen.
Eine Dose weiße Bohnen mit Suppengrün, eine Dose gehackte Tomaten in eine Auflaufform mischen und mit Thymian würzen. Die Putenoberkeule mit Pfeffer, Salz und Thymian einreiben auf die Bohnen-/ Tomatenmischung setzen und zwei Stunden in den Backofen bei 200 °. Nach einer Stunde drehen.
Dazu kann man ein Baguette essen bzw. die Soße austunken.
Sollte also jeder Single hinbekommen. 🙂

Foto: ISO 100 50 mm f/3,2 1/20 sec. Natürliches Licht von rechts
Weiterlesen