Spaghetti Carbonara

für 4 Personen
Das Gericht wird regional verschieden, entweder mit Pancetta (luftgetrockneter Bauchspeck)
oder Guanciale (aus dem Schweinenacken oder der Schweinebacke) zubereitet.
Keinesfalls werden echte italienische  Spaghetti Carbonara in Sahne ersäuft! Das ist eine deutsche Marotte.

Zutaten:

400g Spaghetti lang
Salz
160 gr.  italienischer Speck (Pancetta oder Guanciale)
3 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
140 gr. Parmesankäse oder Pecorino
4 Eier
Pfeffer aus der Pfeffermühle

Zubereitung:

Spaghetti nach Anweisung kochen.
Den Speck in 1 cm lange Streifen schneiden und zusammen mit dem zerdrückten Knoblauchin der Pfanne mit  Olivenöl  kurz anbraten.
Den Parmesan reiben und mit den Eiern verrühren.

Wenn die Spaghetti gar sind, (3 EL Kochwasser zurückbehalten), in die Pfanne zum Speck geben. Dann die Parmesan-Eier-Mischung über die Spaghetti und den Speck geben und alle zusammen mit dem Kochwasser vermischen.
Auf vorgewärmten  Tellern servieren. Zum Schluß noch mit Pfeffer der Pfeffermühle bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.