Kuchenzüchter – Käsekuchen und Marmorkuchen gekreuzt

Mein gestriger Versuch einen Käsekuchen mit einem Marmorkuchen
zu kreuzen,  hat ganz anständig funktioniert. Bei dem Rezept ist die Käsemasse recht flüssig,  so dass ich die Pampe abwechselnd, kakaohaltig und normal mit der Suppenkelle einfüllen konnte.

Foto:
ISO 100 50 mm f/5,0 1/80 sec
Natürliches Licht von hinten mit Diffusor, Softboxen von links und rechts vorne  neben der Kamera.
Untergrund Mattglasscheibe darunter weißer Fotokarton

Rezept:
Teig:
330 g Mehl
130 g Zucker

Foto vom ” Making of”

130 g Butter oder Margarine
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

 

Füllung:

1 kg Magerquark
300 g Zucker
2 Päckchen Puddingpulver Vanille zum Kochen
100 ml Öl
600 ml Milch
4 Eier
Zitronenschale oder Rum
4 EL Kakao

Aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und in
eine Springform drücken, bis an den Rand hochziehen.
Zutaten für die Füllung miteinander mischen die Quarkmasse
in zwei Hälften teilen. In die eine Hälfte den Kakao einrühren.
Die beiden Quarkmassen abwechselnd  vorsichtig mit einer
Suppenkelle in die Springform geben..
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 1 Stunde
backen.
Achtung: Den Kuchen erst nach völligem Erkalten aus der
Form nehmen, da die Quarkmasse nach dem Herausnehmen
noch weich ist.
Rezept: Chefkoch.de Ute123 variiert von mir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.